13 Finanzblogger die Dein Finanz-Knowhow aufbessern

Finanzblogger in DeutschlandDas Hamsterrad. Es scheint sich mit jedem Tag schneller und schneller zu drehen. Vielen bleibt da paradoxerweise kaum Zeit, sich über das hart verdiente Geld Gedanken zu machen. Statt sich mit grundlegenden Prinzipien auseinanderzusetzen, wird es meist viel zu schnell wieder aufgegeben. Dieses Verhalten erschwert das Entkommen aus diesem Getriebe ungemein. Dabei wussten schon Earl Nightingale, Napolen Hill oder David Rockefeller vor mehr als 70 Jahren, dass es mindestens genauso wichtig ist sich mit Geld zu beschäftigen wie es zu verdienen.

Nightingale betonte sogar, dass es sich beim Thema der finanziellen Freiheit um ein „Rennen“ handle, das schlicht zu wenig Teilnehmer habe. Jene, die teilnehmen, zählen daher allesamt zu den Gewinnern. Selbst die Person, die als letzte die Ziellinie überquere.

Die Liste der Finanzblogger wird immer länger

Wir haben uns daher in der Szene der deutschen Finanzblogs und Finanzblogger umgesehen und 13 Stück herausgepickt, die wir guten Gewissens empfehlen können. Viele von ihnen haben sich auf ein spezifisches Thema spezialisiert, einige behandeln – und das halten wir für mindestens genauso wichtig – aber auch sehr grundsätzliche Fragen. Damit Du Deine kostbare Zeit und Dein hart verdientes Geld künftig gezielter einsetzen und vermehren kannst, picke Dir einfach jene heraus, die Dir besonders zusagen. Viel Erfolg auf Deinem Weg wünschen Dir Chris & Jens!

#1 Der ETF Experte Jürgen Nawatzki

https://etf-blog.com/

Jürgen hat sich im Rahmen seines Finanzblogs auf das Thema Exchange Traded Funds (ETFs) spezialisiert. Gerade in Zeiten extrem niedrigen Zinsniveaus können ETFs ein guter Einstieg auf für den unbedarften „Investor“ sein. Er hat BWL studiert, promovierte und war als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Nach seiner Promotion war er als Finanzberater tätig.

Laut Jürgen sind ETFs der Königsweg der Geldanlage mit Fonds und als eine der größten Finanzinnovationen des 21. Jahrhunderts. Schließlich ist es eine transparente und kostengünstige Form der Geldanlage, die vernünftige Renditen verpricht. Seine Erfahrungen über dieses Thema teilt er mit Dir in seinem Finanzblog.

Ich möchte meine Leser dabei unterstützen, in der aktuellen Niedrigzinsphase ihr Geld so anzulegen, dass es mehr wird und nicht weniger, ohne sich ständig darum kümmern zu müssen. Das Wichtigste Argument für ETF-Sparpläne habe ich übrigens vergessen: Ihre riesengroße Flexibilität. Und ja, ich würde die bestehende LV
beitragsfrei stellen (nicht kündigen) und stattdessen weiter in einen ETF-Sparplan einzahlen.”

#2 Der Finanzwesir Albert Warnecke

http://www.finanzwesir.com/

Albert Warnecke beschreibt auf seinem Finanzblog, wie er seine Finanzen selbst in die Hand genommen hat. Schließlich kann es jeder schaffen, selbst jemand ohne finanzwirtschaftliche Ausbildung, eine anständige Rendite zu erwirtschaften. Albert erklärt in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage zu achten ist.

Besonders interessant fanden wir seine These, dass „wir heute beim Thema Finanzen da stehen, wo wir in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts beim Thema Sex standen.“ Es ist also Aufklärung notwendig, die im Rahmen dieses Blogs durchweg geleistet wird. Ein großes Lob hat er auch deshalb verdient, weil er nach der Prämisse vorgeht „kaufe nur, wovon Du auch etwas verstehst!“

#3 Der Finanzrocker Daniel Korth

http://finanzrocker.net/

Wir hatten bereits das Vergnügen mit Daniel im Rahmen einer Kooperation in den Austausch zu treten. Seine Vita fanden wir hochinteressant, da er eigentlich Politikwissenschaft, allgemeine Rhetorik und Neue Geschichte studiert hat. Doch gerade Quereinsteiger haben häufig erfrischend andere Blickwinkel auf die Geschehnisse. Das beweist die Tatsache, dass Daniel unser Buch „Tag auf Tag im Hamsterrad“, das eine ganz andere Sichtweise auf das Geld- und Wirtschaftssystem einnimmt, gut gefiel.

Vor allem seinen Podcast können wir sowohl dem Einsteiger als auch dem Fortgeschrittenen empfehlen. Er beschäftigt sich darin mit den Themen Geldanlage, Rente und Humankapital aber auch dem Bereich Marketing.

#4 intelligent investieren mit Michael C. Kissig

http://www.intelligent-investieren.net/

In Zeiten da die EZB die Geldmärkte mit Banknoten zupflastert, ist das Motto intelligent investieren durchaus gewagt. Doch Michael Kissig hat sich auf eine Investitionsmethode spezialisiert, für die vor allem Warren Buffet und Benjamin Graham bekannt wurden. Es geht um das sogenannte Value Investing – das langfristige Investieren in unterbewertete und ertragsreiche Aktien.

Wenn Du einen Einstieg in das Value Investing suchst und Dich dabei gerne an einen Experten halten willst, der sein Geld selbst in jenen Unternehmen unterbringt, die er empfiehlt, dann ist Michael Dein Mann!

#5 Mit Dividenden und Markos Wunram in die finanzielle Freiheit

http://finanzielle-freiheit-dividende-blog.de/

Dividenden sind ein hervorragendes Mittel passives Einkommen aufzubauen. Auf seinem Blog zeigt Markos Wunram Strategien auf, wie Du dadurch einen Schritt Richtung finanzieller Freiheit tun kannst. Dabei handelt es sich um eine mittelfristige Strategie. Sie verlangt zwar Durchhaltevermögen, ist dafür aber weniger risikoreich und erzeugt vor allem über längere Zeit überaus attraktive Zusatzeinnahmen.

Für Markos gibt es keine bessere und nachhaltigere Möglichkeit, sich ein konstantes und jährlich steigendes passives Einkommen aufzubauen, als dies sogenannte Growth Aktien erlauben. Statt unbedingt die Million auf dem Bankkonto zu akkumulierern konzentriert er sich als Finanzblogger darauf, seinen monatlichen passiven Einkommensstrom zu vergrößern und zeigt seinen Lesern wie auch sie auf diese Weise finanziell frei werden können.

#6 Das Zendepot von Holger Grethe

http://zendepot.de/

Auf Holgers Finanzblog sind wir in den letzten Jahren immer wieder gestolpert. Auch er hat seine Finanzen selbst in die Hand genommen. Im Rahmen seines Blogs unterstützt er – getreu seinem Motto – Menschen dabei, erfolgreich Vermögen in Eigenregie zu bilden.

Auch Holger betreibt einen überaus erfolgreichen und informativen Podcast, der dem Hörer reichlich kostenlosen Mehrwert bietet, was für uns immer als oberstes Gütesiegel in die Bewertung einfließt. Dabei schafft er es, das Börsen-Kauderwelsch auf unterhaltsame und verständliche Weise „wiederzukauen“ und serviert es Dir in leicht verdaulichen Happen, die Du direkt zur Anwendung bringen kannst.

#7 Smart reich werden mit Jan-Christian Müller

http://www.smart-reich-werden.de/

Jan blickt mit seinem Blog Smart reich werden über den Tellerrand des Spezialistentums (er begann mit Dividendenstrategien) hinaus und zeigt pragmatische Wege in die finanzielle Freiheit. Nach eigenen Angaben beschäftigt er sich mit den Themen Börse und Finanzen schon seit er 13 Jahre alt ist und kommt zu der Erkenntnis: „Vermögensaufbau ist keine Raketenwissenschaft!“

Das können wir, erinnere Dich nur an die Aussagen zum Hamsterrennen Earl Nightingales, aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Jan stellt Dir sein wertvollstes Wissen auch im Rahmen eines kostenlosen 7-Tage Kurses zur Verfügung. Es lohnt sich also mal bei Ihm vorbeizuschauen.

#8 Die Finanzküche von Christoph Geiler

http://www.finanzkueche.de/

Auch mit Christoph hatten wir schon das Vergnügen in den Austausch zu treten. Er ist leidenschaftlicher Koch und bereitet Dir auf seinem Blog leckere Finanzrezepte zu. Er kombiniert Wissen mit Unterhaltung. Dabei hat er als Finanzblogger einen angenehmen objektiven Blick auf die Dinge und beschäftigt sich schon auch mal mit Themen wie Glück uns Selbstverwirklichung. Das macht ihn für uns noch sympathischer!

#9 MyMoneyMind von Linda Benninghoff

http://mymoneymind.de/

Gerade das Thema Geldbewusstsein halten wir für Menschen die finanzielle Freiheit anstreben für überaus wichtig und weitgehend unterschätzt. Linda hat sich darauf spezialisiert die Blockaden in Bezug auf die eigene Geisteshaltung gegenüber dem Geld zu lösen. Schließlich sind die meisten von uns mit eher negativen Assoziationen und Glaubensmustern dem Gelde gegenüber erzogen worden.

Linde will ein besseres Leben mit mehr Geld, Freude und Spaß vermitteln. Und das gelingt ihr, auch mit Ihrem Podcast, hervorragend!

#10 Die Moosparade mit Dimi Novo

http://www.moospara.de/

Der Blog von Dimi Novo ist anders. Er spricht über das Thema Geld wie sonst niemand der Finanzblogger. Frech, umgangssprachlich und ohne Blatt vor dem Mund. Wer sein Finanzwissen auf eine unterhaltende Art und Weise serviert bekommen will ist bei ihm definitiv richtig. Doch am besten lassen wir Dimi selbst zu Wort kommen:

Ich wollte nicht mehr ein Mal im Jahr zu meiner Hausbank rennen und das „Zins-Nichts“ in mein Sparbuch eintragen lassen. Ich wollte kräftige Zinseinnahmen, saftige Kapitaleinkünfte.“

#11 Die Geldkatze Michael Katzmann

http://geld-katze.de/

Ein weiterer toller Finanzblogger mit dem wir schon häufiger in Kontakt standen ist die „Geldkatze“ Michael. In seinen Artikeln und Videos vermittelt er einfach, lässig und mit Spaß wie auch Du Vermögen aufbauen kannst.

Mein besonderes Interesse liegt in den verschiedenen Kapitalmärkten und dabei habe ich mir immer die Frage gestellt, wie ich eine Einkommensbasis schaffen kann, die es mir erlaubt, Geld zu bekommen – unabhängig davon, ob ich arbeite oder nicht.“

#12 Finanzglück mit Nico Hintze

http://finanzglueck.de/

Nico hat sich auf seinem Finanzblog Finanzküche ein tolles, durchaus ambitioniertes Ziel gesetzt.

In weniger als 10 Jahren, mit Mitte 40, werden meine passiven Einnahmen aus Dividenden und Mieten die Kosten meiner vierköpfigen Familie decken.“

Damit zeigt er einen Weg in ein selbstbestimmtes und glückliches Leben auf, den man mit ihm gemeinsam gehen kann. Nico ist nicht nur als Finanzblogger sondern auch als Investor, Vermieter, liebevoller Vater und leidenschaftlicher „Griller“ mit dem Ziel Anderen zu zeigen, wie sie „genug Vermögen aufbauen, um ein finanziell entspanntes Leben zu führen – inklusive Altersvorsorge.“

#13 Reich mit Plan von Alex Fischer

http://www.reich-mit-plan.de/

Ein weiterer Finanzblogger, der sich auf Dividendenstrategien spezialisiert und Dir dieses kostbare Wissen gut aufbereitet vermittelt ist Alex und dessen Blog „Reich mit Plan“. Die Besonderheit von Alex ist sein sogenannter „Dividendenalarm“. Dieser scannt Aktien und filtert jene heraus, die eine seltene Kaufgelegenheit bieten. Seine Ergebnisse bekommen seine Leser wiederum serviert.

Wenn Du richtig umfangreichen Lesestoff suchst, dann solltest Du definitiv mal bei Alex vorbeischauen.

 

Wir freuen uns bereits über Deine Kommentare und Erfahrungen mit den hier genannten Protagonisten!

(Visited 697 times, 1 visits today)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hamsterrad verlassen. Lesezeichen: Permalink. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


  • Das sind wir! Chris & Jens

    Das sind wir! Chris & Jens
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. Gemeinsam haben wir uns dazu entschlossen frei zu sein. Sei mit dabei!

    - Chris & Jens -


  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Meistgelesene Artikel