Die 21 erfolgreichsten Unternehmer aller Zeiten

21 ERFOLGREICHSTEN UNTERNEHMERMann muss Erfolg studieren, um selbst erfolgreich zu werden. Das ist auf Dauer ein äußerst gewinnbringendes Investment. Vor allem dann, wenn man von den Besten der Besten lernt.

Im Laufe der Jahrhunderte gab es sicherlich Millionen, vielleicht sogar Milliarden Unternehmer. Doch nur einige Wenige haben es im unternehmerischen Sinne zu wahrem Erfolg gebracht.

In langen Recherchen haben wir uns auf die folgende Liste geeinigt und die Auswahl von mehreren Hundert herunterreduziert. Diese absolute Elite stellen wir Dir in diesem Blogpost vor.

Und wundere Dich nicht, dass es überwiegend Amerikaner sind, die diese Liste füllen. Sie sind nunmal das Non-Plus Ultra in Sachen Unternehmertum und uns Jahre – manchmal sogar gefühlte Lichtjahre voraus. Wie Brad Pitt im Film „Killing them Softly“ auf die Spitze treibend sagt: „America is not a Country, it’s just a Business. Now fu**in pay me!“

Und hier ist sie – unsere Top 21.

#1 Andrew Carnegie

Carnegie gehörte zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als der weltweit größte Stahlmagnat, zu den absoluten Tycoons der Unternehmenswelt. Damals bezeichneten ihn viele als den reichsten Mann der Welt. Obwohl er in ärmlichen Verhältnissen in Schottland aufgewachsen ist, brachte er es zu unvorstellbarem Reichtum. Seine geheime Erfolgsformel wurde später durch Napoleon Hill im Buch „Denke nach und werde Reich“ veröffentlicht.

Er nutzte als einer der ersten Unternehmer die Methode der Autosuggestion. Und wer würde angesichts des unvergleichlichen Erfolgs Carnegies und auch den vielen wissenschaftlichen Studien zu diesem Thema schon wagen, an dieser Methode zu zweifeln?

# 2 Henry Ford

Henry Ford haben wir auf unserer Seite schon häufiger wegen seiner berühmten und bis zum heutigen Tage geltenden Zitate zum Geldsystem genannt. Doch Ford gilt ebenso als extrem erfolgreicher Unternehmer. Durch ihn wurde das Auto als Fortbewegungsmittel plötzlich für die breite Masse erschwinglich.

Das „Modell T“ entstand durch arbeitsteilige Prozesse am Fließband. Ein Produktionsprozess, der noch heute Bestand hat und den Durchbruch des Industriezeitalters darstellt. Interessanterweise sparte sich Ford das Eigenkapital für die Firmengründung als Ingenieur bei Edisons Beleuchtungsunternehmen zusammen.

# 3 Benjamin Franklin

Franklin, der im 18. Jahrhundert lebte und einer der Gründerväter der USA ist, wird heute häufig als Amerikas erster wahrer Unternehmer angesehen. Er war ein weiser Geschäftsmann, der vielseitig talentiert und vielseitig schöpferisch tätig war. Zu seinen Tätigkeitsbereichen gehörten nicht nur das Verlagswesen, Autorentum, die Forschertätigkeit in den Naturwissenschaften, das Erfindertum und dem Druckereiwesen, sondern auch sein Wirken als Politiker!

Er war einer der ersten Menschen, die ihr Talent universal einsetzen und zu vermarkten wussten. Er setzte das Portfolio eigener Kenntnisse und seines persönlichen Wissensschatzes als wertvollen Vermögensgegenstand gewinnbringend ein. Viele seiner Verdienste und Erfolge gehen vor allem auf seine hervorragenden Kommunikationsfähigkeiten zurück. Dabei ist sein Streben nach der Erhöhung des allgemeinen Wohlstandes besonders ehrenwert (Gründer der ersten Leihbibliothek und Freiwilligen Feuerwehr).

# 4 Thomas Edison

Dieser Name wird in den Köpfen der Menschen und in der Historie für immer mit der Erfindung des Lichts assoziiert sein. Was aber nur wenige wissen ist, dass er für mehr als 1.300 patentierte Erfindungen verantwortlich ist. Der im 19. Jahrhundert tätige Erfinder ist für zahlreiche Entdeckungen in den Bereichen Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Telekommunikation und den Bereichen Bild und Ton verantwortlich. Heute gilt er unbestritten als der größte Erfinder aller Zeiten. Doch darüber hinaus war Edison in der Lage, seine Erfindungen auch gewinnbringend an den Mann zu bringen.

#5 König Krösus

Von Krösus hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Wahrscheinlich in erster Linie durch Sprüche wie „der ist ja so reich wie Krösus“ oder „diese Investition macht Sie reicher als Krösus!“ Der besagte König lebte im 6. Jahrhundert v. Chr. und stellt den letzten seiner Art in der Königsdynastie des heute als Teil der Türkei bekannten Lydiens (im sogenannten Kleinasien gelegen).

Er war über die Landesgrenzen hinweg bekannt für seine Großzügigkeit und seinen Reichtum. Diesen generierte er zum einen durch Tributzahlungen der durch ihn und sein Heer eroberter Reiche, den natürlichen Reichtum an Rohstoffen sowie seiner Erfindung Geld bzw. Münzen prägen zu lassen. Damit legte er die Grundlage und schuf mit einem Schlag das Herzblut eines jeden Unternehmens und des modernen Kapitalismus: Liquidität und Cash Flow.

#6 Ray Kroc

Der Gründer der größten „Restaurant“kette der Welt, McDonalds, ist hierzulande namentlich relativ unbekannt. Die Idee hatte er 1954 – im Alter von 52 – als er in einem Restaurant außerhalb Los Angeles speiste. Er zahlte die Besitzer – die McDonalds Brüder – aus und übernahm das Konzept eines eingeschränkten Menüs, niedriger Preise und eines schnellen Services.

Später vertrieb er es als Franchise und dehnte sein Geschäft über die Landesgrenzen hinweg aus. Sein Einfluss auf die Esskultur und die Gesundheit ist eher zweifelhaft. Sein unternehmerisches Talent hingegen ist unbestritten.

#7 Steve Jobs & Steve Wozniak

Obwohl Steve Wozniak (Hewlett Packard) und Steve Jobs (Apple) die ersten Sillicon Valley Unternehmer waren, die ihr Geschäft in einer Garage hochzogen, setzt Apple noch heute Standards. Vor allem mit extrem intuitiver und einfacher Bedienbarkeit sowie qualitativen Benchmarks für die gesamte Computerbranche. Beide betonten dabei immer wieder die Leidenschaft für ihre Tätigkeit und die Bedeutung eines einzigartigen und hervorragenden Marketings.

#8 William “Bill” Gates

Neben Steve Jobs assoziiert man auch Bill Gates sofort mit dem Wort Computer. Als – Stand 2016 – zweitreichster Mann des Planeten und einer der erfolgreichsten Unternehmer aller Zeiten gibt es kaum jemanden, der den Namen Bill Gates nicht kennt. Seine Karriere startete er bereits im Alter von 13 Jahren als er gemeinsam mit Freunden versuchte, die Funktionsweise von PCs zu dekodieren und in der Tiefe zu verstehen. Gates ist heute im Ruhestand und nicht mehr Geschäftsführer von Microsoft.

#9 Larry Page

Auch Larry Page machte seine Millionen in der IT-Branche. Er ist einer der Mitbegründer der heute größten und mächtigsten Suchmaschine der Welt: Google. Sieht man sich seine Eltern an ist es auch nicht weiter verwunderlich, wie Page in diesem Bereich landen konnte. Beide Eltern waren Professoren der angewandten Informatik an der Universität von Michigan. Interessanterweise ging Page auf eine Montessori Schule, die für ihren ganzheitlichen Lehransatz bekannt ist – und nein, die tanzen nicht ihren Namen 😉

#10 Sir Richard Branson

Der britische Industriemagnat Sir Richard Branson ist Gründer der Virgin Group. Ein Unternehmen, das selbst an weiteren 360 Unternehmen beteiligt ist. Sein Unternehmen, das er 1970 gründete, wurde schlagartig erfolgreich, nachdem der berühmte Sänger Mike Oldfield unterschrieb und dessen Platte Platinstatus erreichte. Später sollten weitere berühmte Bands wie z.B. die Sex Pistols hinzukommen. Doch damit nicht genug. 1984 gründete Branson sogar eine Luftlinie: die Virgin Atlantic bzw. Virgin Airways. Man sieht also, dass man sein Geschäftsfeld, solange man die Grundregeln richtigen Unternehmertums versteht, auch weit über die eigenen Kernkompetenzen ausweiten kann.

#11 Oprah Gail Winfrey

Sie gilt als einer der Vorreiterinnen nicht nur in Sachen Stärkung der Frauenrechte und Selbstverwirklichung sondern auch als extrem intelligente und erfolgreiche Geschäftsfrau. Infolge einer sehr traurigen persönlichen Historie wurde sie als Talk-Show Kommentatorin weltberühmt und dehnte ihr Tätigkeitsfeld in den 90er Jahren durch eine Firmengründung auch in das Geschäftsleben aus.

Weitere hocherfolgreiche Unternehmer:

  • #1 Jeff Bezos → Gründer von Amazon
  • #2 Walt Disney → Mogul der Unterhaltungsbranche (Gründer von Walt Disney Pictures)
  • #3 Mark Zuckerberg → Facebook Gründer und Social Media Mogul
  • #4 Carlos Slim Helu → Reichster Mann der Erde (Mexikaner) und Telekommunikationsmogul
  • #5 Donald Trump → Immobilienmagnat, der es sogar zum Präsidentschaftskanditaten geschafft hat
  • #6 Charles Kemmons Wilson → Gründer des Holiday Inn
  • #7 John D. Rockefeller → Gründer von Standard Oil und Teilhaber an der amerikanischen Zentralbank FED
  • #8 J.K. Rowling → Autorin der Harry Potter Romane
  • #9 Coco Chanel → Modeschöpferin
  • #10 Ariana Huffington → Bloggerin und Autorin und Gründerin der Huffington Post

Vielleicht fallen Euch noch einige interessante Persönlichkeiten ein? Menschen, die die Unternehmenswelt auf den Kopf gestellt haben und überaus erfolgreich waren oder sind? Dann teilt sie doch mit der Gemeinschaft. Wir freuen uns über Eure Kommentare!

(Visited 583 times, 1 visits today)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Erfolg und getagged , , , , . Lesezeichen: Permalink. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


  • Das sind wir! Chris & Jens

    Das sind wir! Chris & Jens
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. Gemeinsam haben wir uns dazu entschlossen frei zu sein. Sei mit dabei!

    - Chris & Jens -


  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Meistgelesene Artikel