Die besten Finanzbücher aller Zeiten

Die besten Finanzbücher aller ZeitenImmer wieder bekommen wir gefragt, welche unserer Meinung nach die besten Finanzbücher aller Zeiten sind. Hier eine klare Antwort zu treffen, ist gerade für uns gar nicht so einfach. Schließlich liegt einer der Gründe weshalb wir Autoren geworden sind darin, dass jene finanzwirtschaftliche Literatur, nach der wir uns immer gesehnt haben, gar nicht existierte. Bücher, die auch dem Laien kurzweilig wertvolles praktisches Wissen vermitteln. Hier und da finden sich dennoch wertvolle Perlen und wahre Klassiker, die gerade in der finanzliterarischen Vorbereitung auf das kommende Jahr einfach nicht fehlen dürfen.

Die 15 besten Finanzbücher aller Zeiten

Im Folgenden findest Du eine Liste der 15 besten Finanzbücher aller Zeiten. Darunter sind sowohl Klassiker, seltene Perlen, Bücher die gewohnte Denkmuster umwerfen sowie einige Werke, die bislang ausschließlich in englischer Sprache erschienen sind. Wir hoffen, dass sie Dich inspirieren und motivieren, Deine Finanzen und Dein Leben in eigene Hände zu nehmen. Denn niemand wird dies sonst für Dich tun – schon gar nicht in Deinem Interesse! Die eigene Grundbildung in Finanz- sowie Geldthemen sollte daher ganz oben auf Deiner Tagesordnung stehen. Nur so kannst Du ein sich immer schneller drehendes Hamsterrad langsam ausbremsen und schließlich einem völlig aus den Fugen geratenen System entkommen. Viel Erfolg mit unserer Auswahl der besten Finanzbücher aller Zeiten!

#1 Rich Dad Poor Dad von Robert Kiyosaki

Dieses Buch gehört zu den großen Klassikern der Finanzliteratur. Der Weltbestseller flog uns zur Mitte unseres Studiums vor die Füße und veränderte unser Denken im Hinblick auf Geld und Finanzen nachhaltig. Die Grundfrage, warum die Reichen reich sind und die Armen arm wird in einem augenöffnenden Gespräch zwischen Sohn Robert und seinen zwei Vätern, einer reich und einer arm, erörtert. Dabei liegt der Fokus auf einem Grundverständnis von Vermögenswerten und Verbindlichkeiten. Fazit: Ein Buch, das man unbedingt gelesen haben muss.. => hier direkt bestellen*

#2 The Millionaire Fastlane von M. J. deMarco

The Millionare Fastlane war für mich, Chris, nach Rich Dad Poor Dad sicherlich das inspirierendste Finanzbuch, das ich je gelesen habe. M. J. deMarco erklärt darin, was es zum Thema passives Einkommen und Unternehmertum zu wissen gilt. Er stattet den Leser sogar mit ausreichend Wissen aus, dass man unmittelbar Lust bekommt, sich als Unternehmer zu versuchen. Das größte Learning aus diesem Buch war, dass man sich auch Selbstständig machen kann, ohne damit der ultimativen Leidenschaft folgen zu müssen. Er geht sogar weiter und sagt, dass dies häufig kontraproduktiv sei. Es gehe darum Bedürfnisse im Markt zu erkennen und mit einem eigenen skalierbaren (und idealerweise automatisierbaren) Produkt oder Dienstleistung zu befriedigen. Fazit: Leider nur auf Englisch, aber genial inspirierend! => hier direkt bestellen*

#3 Die 4-Stunden Woche von Timothy Ferriss

Dieses Buch ist für mich ein Muss für jeden, der sich das Ziel finanzieller Unabhängigkeit durch intelligente automatisierte Systeme erreichen will. Es ist zwar überwiegend für den angelsächsischen Leser geschrieben und bleibt damit für den europäischen Leser manchmal etwas zu oberflächlich bzw. unpraktikabel. Nichtsdestotrotz ist es eine Lektüre, die Dir eine völlig neue Perspektive offenbaren wird. Auf spannende Art und Weise führt uns Ferriss weg von traditionellen Denkmustern, die finanzielle Freiheit nur durch viel Arbeit und langsames Sparen möglich machen. Er geht einen anderen Weg – eine 4-Stunden Woche die am Ende soviel passives Einkommen abwirft, dass man seinen Job an den Nagel hängen kann! Fazit: sehr inspirierend! => hier direkt bestellen*

#4 Überflieger von Malcolm Gladwell

In diesem Buch erklärt Malcolm Gladwell auf beeindruckende Weise, weshalb einige Menschen erfolgreich und es andere nicht sind. Erfolg hat nichts mit Intelligenz oder besonderen Umständen zu tun, sondern ist ein kreativ-schöpferischer Prozess, den wir alle nutzen könen. Ein Buch, das motiviert und inspiriert, die eigenen Grenzen neu zu verschieben und die eigene Komfortzone zu erweitern. Aufhänger des Buches ist eine an Hochbegabten, den sogenannten “Termiten”, durchgeführte Langzeitstudie und das Resultat, dass diese nicht erfolgreicher waren, als der “Durschschnitt”. => hier direkt bestellen*

#5 Der Go-Giver von Bob Burgh

Das Buch der Go-Giver von Bob Burgh hat mein Weltbild verändert. Es hat mich dazu inspiriert, nicht nur meine beruflichen Grundsätze über den Haufen zu werfen, sondern auch mein Leben neu zu ordnen. Die Kernaussage, dass jene, die geben, nicht ärmer sondern reicher werden, kennen wir ja aus dem Märchen der Gebrüder Grimm “Sterntaler”. Dass dieser Zusammenhang aber auch auf die das berufliche und finanzielle Leben ausgeweitet werden kann, war mir neu. Eines der besten Lebensbücher aber auch eines der besten Finanzbücher aller Zeiten. Ein Buch, das nicht nur inspiriert, sondern den wahren edlen Weg zu Reichtum und Überfluss aufzeigt, => hier direkt bestellen*

#6 Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs von Gerd Kommer

Ganz normale Sparer haben kaum noch Möglichkeiten, ihren Spargroschen zu vermehren. Es sei denn, sie investieren in Indexfonds und ETFs, den neuen Trend für smarte Anleger! Seit 15 Jahren berät Gerd Kommer private Investoren mit großem Erfolg bei der Anlage in Indexfonds und ETFs. In der neuen, komplett aktualisierten Auflage seines Klassikers lernen Sparer, wie sie ihr persönliches Index-Portfolio zusammenstellen und managen, und so auf lange Sicht mit minimalem Aufwand zu einer attraktiven Rendite kommen. Und zwar ohne dass die Bank mitverdient. Fazit: Ein Buch für jeden, der sicher und zeitminimiert an der Börse investieren möchte. => hier direkt bestellen*

#7 Das Café am Rande der Welt von John Strelecky

Wenngleich es sich hierbei nicht in erster Linie um ein Finanzbuch handelt, ist es dennoch die ideale Voraussetzung, um sich bewusst zu werden, wofür man finanzielle Freiheit erlangen möchte. Dieses Buch fokussiert sich im Rahmen einer netten und zügig zu lesenden Geschichte darauf, welche Bedeutung eine Berufung für den Menschen haben kann. Nach der Lektüre ist man garantiert jemand anderes! Schließlich sind auch wir der Meinung, dass man finanzielle Freiheit am sichersten und vor allem am glücklichsten dadurch erreicht, indem man sich jenen Dingen widmet, die man gerne tut. Diesem Prozess sollte man sich im Café am Rande der Welt unbedingt hingeben. Fazit: geniales Buch, das Deinen Blickwinkel garantiert verändern wird: hier direkt bestellen*

#8 Befreiung vom Überfluss von Nico Paech

Nico Paech ist wachstumskritischer Volkswirtschaftsprofessor. Beides merkt man in diesem Buch. Er stellt vor allem die Zukunft der Ökosphäre in den Mittelpunkt. Vor allem macht er den Leser darauf aufmerksam, dass wir uns derzeit in einer exponentiellen Wachstumsspirale befinden, die bereits unserer Folgegeneration um die Ohren fliegen könnte! Mit präzisen Argumenten, die nur schwer von der Hand zu weisen sind, macht er uns bewusst, dass ein Wandel lieber heute als morgen eingeleitet werden muss. Seine Lösung: Die Wirtschaftsform der Postwachstumsökonomie. Ein aufregender Ansatz, der jedoch ziemlich drastisch und relativ schwer umsetzbar erscheint. Einziger Negativpunkt: Die Lesbarkeit. Wer akademische Sprache nicht gewöhnt ist, könnte sich mit diesem Buch schwer tun. Fazit: Ein Muss für Verfechter der Nachhaltigkeit! => hier direkt bestellen*

#9 Denke nach und werde reich! von Napoleon Hill

Napoleon Hill gilt als der Urvater der Erfolgspsychologie. Als kleiner Junge lernte er bereits einen der reichsten Männer der Welt kennen – Andrew Carnegie, den ersten Stahl-Tycoon. Dieser führte Hill in die geheimen Gesetze der wirklich reichen und erfolgreichen Menschen ein. Er beauftragte ihn damit, diese Gesetze selbst zu  erforschen und sie dann in die Welt zu tragen. Und genau das tat er auch. Über mehr als 20 Jahre studierte der Autor die mächtigsten Personen der Welt und fand dabei immer wiederkehrende Erfolgsmuster. Diese waren jedoch nicht auf Glück oder besonderes Können zurückzuführen, sondern auf eine einzigartige Geisteshaltung. Gelingt es dir, diesen Mindset selbst einzunehmen, steht deinem Erfolg nichts mehr im Wege. Alle wichtigen praktische Methoden dafür finden sich in diesem Buch. Fazit: Die Ergebnisse sind kaum zu glauben!

#10 Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden P. Bagus

Warum stellt eigentlich niemand infrage, dass Geld tatsächlich vom Staat komme? Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld durch Kreditvergabe aus dem Nichts entsteht. Sie fragen, welche Rolle eigentlich Staat, Regierung und Politik bei der Umverteilung zugunsten Superreicher spielen; warum die naive Staatsgläubigkeit alles andere als eine Zukunftsstrategie für uns Bürger ist, uvm. Ein leicht verständlicher Einstieg in die Frage, warum Geld für viele Missstände in unserer Gesellschaft verantwortlich ist.. Eine spannende Reise ohne Fachgesimpel und definitiv eines der besten Finanzbücher aller Zeiten. => hier direkt bestellen*

#11 Der reichste Mann von Babylon von G. S. Clason

Babylon wurde zur wohlhabendsten Stadt des Altertums, weil seine Bewohner den Wert des Geldes schätzten und solide wirtschaftliche Grundregeln bei der Schaffung von Vermögen, beim Sparen und bei der Anlage zur weiteren Geldvermehrung befolgten. Die Gleichnisse von Bansir, dem Wagenbauer, oder von der Mauer von Babylon und viele andere geben diese noch immer aktuellen Grundregeln weiter. Auf bestechend einfache und anschauliche Weise zeigen sie, wie man gekonnt mit Geld umgeht, sich seine Wünsche erfüllt und die Unabhängigkeit und den Erfolg erlangt, von denen andere nur träumen. Die bestechend einfachen Parabeln hauchen dem Thema Geld Leben und Faszination ein. „The Richest Man in Babylon“ erschien erstmals 1926 und ist ohne Zweifel eines der besten Finanzbücher aller Zeiten. Fazit: Grundlagenliteratur! => hier direkt bestellen*

#12 Relentless von Tim Grover

Relentless habe ich als ca. 6-stündiges Hörbuch nun schon zum dritten Mal gehört. Wer es von Euch nicht weiß, ich bin ein großer Basketballfan und verehre den wohl besten Athleten unserer Generation “Michael Jordan”. Der Autor des Buches, Tim Grover, war der persönliche Trainer von Jordan und führte ihn zu insgesamt 6 Meisterschaftstiteln. Dieses Buch beschreibt aus erster Hand die Denk- und Glaubenssätze, den Mindset, wahrer Gewinner. Jener Menschen, die wissen, dass sie ihren Gegnern vielleicht nicht physisch, aber immer geistig mental überlegen sind. Wie auch wir diese stahlharte Einstellung erlernen können beschreibt Tim Grover in diesem genialen Buch. Fazit: Wer Angst vor Erfolg hat, sollte dieses Buch meiden! => hier direkt bestellen*

#13 The Education of Millionaires von Michael Ellsberg

In “The Education of Millionaires” zeigt Michael Ellsberg die fundamentalen Unterschiede in den Denk- und Handelsweisen von extrem erfolgreichen Menschen gegenüber dem Durchschnitt. Was sind die geheimen Erfolgsfaktoren, die diese Menschen von Rest unterscheiden und wie können wir uns diese selbst aneignen? Eine Reise, ähnlich jener von Gladwell, die schließlich zu der Einsicht führt, dass Fähigkeiten, Erfahrung, Spezialisierung, Wille und harte Arbeit sehr viel wertvoller und lukrativer sind, als jedes Studium. Fazit: Ein Meilenstein der Erfolgspsychologie! => hier direkt bestellen*

#14 The Miracle Morning von Hal Elrod

In The Miracle Morning beschreibt der Autor Hal Elrod seine persönliche Erfolgsgeschichte. Nach einem verheerenden Autounfall findet sich Elrod im Krankenhaus wieder und entschließt sich dazu, sein Leben für immer zu verändern. Das Buch beschreibt die Macht einer täglichen Morgenroutine. Wer selbst eine produktive Morgenroutine hat, weiß, dass darin der Schlüssel zu einem gesunden, beliebten und nicht zuletzt finanziell und beruflich erfolgreichen Leben verborgen liegt. Fazit: Für alle, die mehr aus dem eigenen Leben machen möchten und stets vorschieben, dafür keine Zeit zu haben. => hier direkt bestellen*

#15 Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie

Dale Carnegie ist der Urvater der Erfolgspsychologie und “Wie man Freunde gewinnt” seit Jahrzehnten ein Millionenbestseller und ist eines der besten Finanzbücher aller Zeiten. Seine unglaubliche Beobachtungsgabe erlaubte es ihm, die Routinen und Handlungeweisen zu erkennen, die die großen seiner Zeit vom Rest unterscheidete. Ein Buch als Anleitung einflussreicher zu werden, ohne dies auf Kosten anderer zu tun. Ganz im Gegenteil. Wer es versteht, andere in den Mittelpunkt zu stellen und zu geben geht den Königsweg. Fazit: Zeitloser “must read”. => hier direkt bestellen*

#BONUS – unsere Bücher

Wie eingangs gesagt, fehlen gerade in der Finanzliteratur Werke, die einfach, verständlich und auch für den Laien hochpraktikabel sind. Dies war die Initialzündung unserer Autorenkarriere. Wenn Du Dich für unsere Werke interessierst, findest Du hier eine Übersicht. Wir freuen uns auf Dein Feedback und stehen auch für Fragen wie immer mit Rat und Tat zur Seite => unsere Autorenseite

Wir hoffen, Du konntest Dich mit unserer Auswahl der besten Finanzbücher aller Zeiten inspirieren und findest darin die notwendige Motivation, Deine finanzielle- und berufliche Situation in eigene Hände zu nehmen. Wir können Schöpfer unseres Lebens sein, wenn wir dafür die volle Verantwortung übernehmen und tagtäglich an uns und unseren Projekten arbeiten.

Fehlt ein wichtiges Buch? Hast Du noch weitere Vorschläge für die besten Finanzbücher aller Zeiten? Welche Erfahrung konntest Du machen? Hinterlasse uns einfach einen Kommentar.

(Visited 225 times, 2 visits today)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neuigkeiten und getagged , , , . Lesezeichen: Permalink. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de

    Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. In unserem Blog suchen wir nach praktischen Wegen, finanzielle Freiheit zu erreichen.

    - Chris & Jens -



  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Wir lesen gerade:


  •  

  • Meistgelesene Artikel