Gaspreisvergleich

GAS VERGLEICH

Wenn du mit Gas heizt, kochst oder damit dein Warmwasser aufbereitest solltest du unbedingt wenigstens einmal im Jahr Gaspreisvergleich durchführen. Die Gaspreise variieren nämlich zum Teil recht stark. Schnell kannst du so in Durchschnitt Einhundert Euro im Jahr einsparen und für deinen Vermögensaufbau nutzen. Um als Hamster dein Ziel finanzielle Freiheit und Autarkie erreichen zu können, musst du nämlich zum Experten im Senken deiner Verbindlichkeiten werden. Wir helfen dir dabei!

Übrigens! Mit Gas zu heizen ist deutlich günstiger als mit Öl (oder gar Strom). Und das nicht nur weil Gas als Brennstoff deutlich preisgünstiger als Öl ist. Auch die Installation einer Gasheizung ist deutlich preiswerter. Außerdem ist mit Gas zu heizen umweltschonender, da weniger CO2 ausgestoßen wird. Weitere Spartipps findest du im Kapitel Geld sparen.

#1 Gaspreise

Was beeinflusst die Gaspreise?

Zunächst ist Gas ein endlicher Rohstoff. Je mehr wir davon verbrauchen, umso weniger gibt es. Damit wird er immer knapper. Zudem beschränkt die Anbieterstruktur in Deutschland den Wettbewerb und auch Staatsabgaben bestimmen den Gaspreis zu einem Viertel mit. Das bedeutet nach dem einfachen Gesetz von Angebot und Nachfrage, dass das Angebot tendentiell eher sinkt während die Nachfrage tendentiell steigt. Nichtsdestrotroz sind die Preise für Erdgas deutlich stabiler als für Öl.

#2 Hamsterrad fairlassen Gaspreisvergleich

Nutze direkt den check24* Gaspreisvergleich. Berechne aber zuerst den Durchschnittsverbrauch der letzten drei Jahre, damit du auch verlässtlich kalkulierst!

#3 Darauf solltest du beim Gasanbieter unbedingt achten

Bevor du nun euphorisch den Gasanbieter wechselst, solltest du dir noch die folgenden Punkte durchlesen. Es ist nämlich ganz ähnlich wie beim Stromvergleich so, dass auch hier immer wieder “Blindgänger” unter den ca. 100 Gasanbietern je Postleitzahlgebiet in Deutschland zu finden sind.

Die Kündigung bei deinem alten Gasanbieter führt dann dein neuer Gasanbieter selbst durch!

Tipp #1: Vorsicht vor versteckten Preiserhöhungen

Gasanbieter werben häufig und gerne mit günstigen Einstiegspreisen / Preisgarantien für die ersten Monate. Nicht selten erhöhen sie aber bereits während des ersten Jahres die Preise. Daher solltest du einen Tarif mit einer Preisgarantie von 12 Monaten wählen. Nach einem Jahr kannst du ja dann wieder Preise vergleichen und wechseln!

Tipp #2: Vorsicht bei den Laufzeiten

Suche nach einem guten Mittelweg von Vertragslaufzeit und Preisgarantien! Ideal ist eine Vertragslaufzeit von maximal 12 Monaten. Häufig werden aber Mindestlaufzeiten von 12 Monaten angegeben. Damit verpflichtest du dich aber häufig direkt für ein zweites Jahr – je nach Anschlusslaufzeit!

Anschlusslaufzeit nennt man die Zeitspanne, um die sich ein Vertrag verlängert, wenn man ihn nicht rechtzeitig kündigt. Fair ist ein Monat. Bei manchen Gasanbietern verlängert sich der Vertrag aber gleich um 12 weitere Monate!

Wenn du wechselfreudig bist, kannst du auch jedes Jahr von den Wechselboni profitieren. Dann solltest du aber auch wirklich jährlich wechseln, weil die Tarife im zweiten Jahr meistens deutlich teurer werden und sich nicht mehr lohnen!

Tipp #3: Vorsicht Sonderabschläge

Wenn euer Gasanbieter von euch einen Sonderabschlag fordert, sollten eure Alarmglocken läuten!

In der Regel werden diese Sonderabschläge am Ende der Vertragslaufzeit verrechnet und zurückgezahlt. Geht der Gasanbieter allerdings vorher insolvent, bekommst du die geleisteten Zahlungen zu 99,99 % nicht wieder zurück!

Tipp #4 Vorsicht bei Kilowattpaketen

Wenn du deinen Gasverbrauch nicht ganz genau einschätzen kannst, solltest du hiervon die Finger lassen! Günstiger sind diese Pakete nur dann, wenn man wirklich weniger oder gleich viel der vereinbarten Menge verbraucht. Danach steigen die Gaspreise pro kWh exorbitant! Verbrauchst du weniger, erhältst du trotzdem kein Geld zurück! Außerdem ist der Abschlag im Voraus zu bezahlen, wovon man ohnehin absehen sollte!

Wähle immer eine monatliche Zahlweise ohne Vorkasse – damit bist du auf der sicheren Seite.

Fazit und Tipp # 5: Das zeichnet wirklich faire Gasanbieter aus

  • Kurze Kündigungsfristen
  • Kurze Vertragslaufzeiten
  • Gute Kundenberwertungen
  • Die Preisgarantie umfasst mindestens die Dauer der Mindestvertragslaufzeit
  • Der Tarif bleibt auch ohne Bonus günstig
  • Die Zahlweise ist monatlich und nicht per Vorkasse!

Solltest du dir nun gerne ein Angebot von einem Gasanbieter einholen wollen, würde es uns freuen, wenn du das mittels des Gaspreisvergleich – Rechners unseres Partners check24* direkt auf dieser Seite tust.

Unsere drei Buchempfehlungen zum Thema
N. Frank: Mehr vom Geld: Finanzielle Ziele erreichen durch erfolgreiches Geldmanagement* 
S. Bonauer: Geld sparen im Haushalt: Ein 5-tägiges Programm, das funktioniert*
A. Ménage: Finanzieller Minimalismus: Wie Sie in 6 einfachen Schritten Geld sparen lernen*


* = Affiliate Link
Dir entstehen durch einen Klick weder Nachteile noch irgendwelche Kosten. Wenn Du Dich für ein Produkt entscheidest, zahlst Du den gleichen Preis wie ohne Klick auf den Link. Für uns ist es jedoch wertvoll, weil Du damit unsere Arbeit – in Form einer kleinen Provision – unterstützt. Natürlich erst dann, wenn Du Dich nach einem Klick mit einem Kauf für das Produkt/Angebot entscheiden solltest. Vielen Dank im Voraus, wir wissen das sehr zu schätzen.

(Visited 80 times, 1 visits today)
  • Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de

    Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. In unserem Blog suchen wir nach praktischen Wegen, finanzielle Freiheit zu erreichen.

    - Chris & Jens -



  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Wir lesen gerade:

  • Meistgelesene Artikel