Stromvergleich

STROM VERGLEICH

Ein Stromvergleich kann ein schneller und einfacher nächster Schritt aus dem Hamsterrad sein. Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter “kostet” nur wenige Minuten, kann die Stromkosten aber schnell um einige Hundert Euro pro Jahr senken. Schließlich lautet das kleine Einmaleins der finanziellen Freiheit deine Verbindlichkeiten so weit wie möglich zu senken und parallel Vermögen aufzubauen. Und obwohl diese Grundstrategie so trivial ist, beherzigen sie nur sehr Wenige!

#1 Stromanbieter – Vergleich

Es gibt eine ganze Reihe grundverschiedener Stromanbieter. Daher muss man neben dem schlichten Strompreisvergleich auch die Seriösität der Stromanbieter in Betrachtung ziehen. Leider bestätigt die “Stiftung Warentest” nämlich immer wieder, dass sich schwarze Schafe mit unseriösen Paketen unter die Stromanbieter mischen. Einen Überblick, worauf du achten musst, geben wir dir unter Punkt #3! Da es für uns wichtig ist, dass der Weg in die finanzielle Freiheit möglichst fair für Mensch und Umwelt geschieht, würde es uns wirklich sehr freuen, wenn du dich für einen seriösen Ökostrom-Anbieter entscheidest.

Seriöse Ökostromanbieter erkennst du anhand der folgenden Gütesiegel: “TÜV”, “naturemade-star”, “OK-power”, “grüner-Strom-Label” und “EKOenergie Label”.

#2 Hamsterrad fairlassen Stromvergleich

Nutze direkt den check24* Stromvergleich – Rechner. Informiere dich aber, bevor du einen Wechsel vornimmst, unter Punkt #3 worauf du bei den Angeboten besonders achten solltest!

 

 

#3 Darauf solltest du bei Stromanbieter – Angeboten unbedingt achten

Tipp #1: Vorsicht vor versteckten Preiserhöhungen

Häufig werben Anbieter mit günstigen Einstiegspreisen / Preisgarantien für die ersten Monate. Nicht selten erhöhen sie aber bereits während des ersten Jahres die Preise.

Eine weitere unfaire Praxis ist die deutliche Erhöhung der Preise, sollte man über dem im Paketpreis vereinbarten Stromverbrauch liegen! Liegt man darunter, bekommt man häufig kein Geld zurück!

Unfaire Anbieter erhöhen manchmal auch aus heiterem Himmel die Abschläge. Hier musst du darauf verweisen, dass sich die Abschläge immer am Vorjahresverbrauch orientieren müssen!

Tipp #2: Vorsicht bei Bonuszahlungen

Auch hier wird allerhand getrickst, deshalb solltest du auf folgende Punkte achten:

  • Bonuszahlungen werden häufig mit höheren Strompreisen gegenfinanziert!
  • Der Bonus dient häufig nur dazu, im Vergleich “günstiger” als die Konkurrenz zu wirken!
  • Bonuszahlungen werden in der Regel erst nach der Vollendung des ersten Vertragsjahres gezahlt! Wer vorher kündigt, erhält nicht selten direkt vom Stromversorger eine Kündigung. Damit wird es deutlich schwieriger, den Anspruch auf den Bonus geltend zu machen!
  • Je größer die Ersparnis zu sein scheint, umso vorsichtiger sollte man hinsichtlich möglicher Stolpersteine im Kleingedruckten sein!
  • Gerade sehr hohe Bonuszahlungen werden häufig in den AGBs mit entsprechenden Klauseln wieder abgespeckt!

Tipp #3: Vorsicht bei den Laufzeiten

Häufig werden Mindestlaufzeiten von 12 Monaten angegeben. Damit verpflichtet man sich nicht selten direkt für ein zweites Jahr – je nach Anschlusslaufzeit!

Als Anschlusslaufzeit bezeichnet man die Zeitspanne, um die sich ein Vertrag verlängert, wenn man ihn nicht rechtzeitig kündigt. Fair ist ein Monat. Bei vielen Stromanbietern verlängert sich der Vertrag aber gleich um 12 weitere Monate!

Tipp #4: Vorsicht Vorkasse und Inkasso-Verfahren

Lasst euch nicht auf unfaire Zahlungen per Vorkasse ein. Diese Praktik zeugt nicht gerade von Transparenz!

Unseriöse Anbieter machen es sich auch zur Praktik, sollte mal eine Zahlung schief gehen, schnelle Inkassoverfahren einzuleiten, deren Kosten häufig unverschämt hoch sind. Bloß nicht einschüchtern lassen und ganz ruhig den Anwalt einschalten!

Tipp #5 Überprüfe den Zählerstand

Du musst den Zählerstand regelmäßig ablesen und an deinen Stromanbieter melden. Überprüfe auf den Rechnungen aber unbedingt immer, ob dieser auch korrekt übernommen worden ist. Die Rechnung muss spätestens 6 Wochen nach dem Ende des Abrechnungszeitraums bei dir eingehen!

Fazit und Tipp # 6: Das zeichnet wirklich faire Stromanbieter aus

  • Sie verfügen über eines der oben genannten Ökostrom-Gütesiegel
  • Die Abschläge werden monatlich bezahlt
  • Die Preisgarantie umfasst mindestens 12 Monate
  • Der Tarif bleibt auch ohne Bonus günstig
  • Die Kündigungsfrist übersteigt nicht 6 Wochen
  • Die Anschlusslaufzeit übersteigt nicht 4 Wochen

Solltest du nun gerne den Stromanbieter wechseln wollen, würde es uns freuen, wenn du das mittels des Stromvergleich – Rechners unseres Partners check24* direkt auf dieser Seite tust.

Unsere drei Buchempfehlungen zum Thema
N. Frank: Mehr vom Geld: Finanzielle Ziele erreichen durch erfolgreiches Geldmanagement* 
S. Bonauer: Geld sparen im Haushalt: Ein 5-tägiges Programm, das funktioniert*
A. Ménage: Finanzieller Minimalismus: Wie Sie in 6 einfachen Schritten Geld sparen lernen*


* = Affiliate Link
Dir entstehen durch einen Klick weder Nachteile noch irgendwelche Kosten. Wenn Du Dich für ein Produkt entscheidest, zahlst Du den gleichen Preis wie ohne Klick auf den Link. Für uns ist es jedoch wertvoll, weil Du damit unsere Arbeit – in Form einer kleinen Provision – unterstützt. Natürlich erst dann, wenn Du Dich nach einem Klick mit einem Kauf für das Produkt/Angebot entscheiden solltest. Vielen Dank im Voraus, wir wissen das sehr zu schätzen.

(Visited 188 times, 1 visits today)

  • Das sind wir! Chris & Jens

    Das sind wir! Chris & Jens
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. Gemeinsam haben wir uns dazu entschlossen frei zu sein. Sei mit dabei!

    - Chris & Jens -


  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Meistgelesene Artikel