Zinseszins-Mechanismus

ZINSESZINS - MECHANISMUS

Untenstehenden, weltberühmten Ausspruch, prägte M.A. Rothschild – einer der größten Bankiers aller Zeiten -, vor langer Zeit. Er kann sowohl den Weg in die finanzielle Freiheit ebnen als auch den finanziellen Ruin beschleunigen.Solange man gegen und nicht mit dem Zinseszins arbeitet, hat man keine Chance finanzielle Freiheit zu erlangen. Ganz im Gegenteil! Hat man den Zinseszins einmal gegen sich, ist es fast unmöglich finanziell nicht zu scheitern. Innerhalb der herrschenden Wirtschaftsordnung sollte man daher seine Vorzüge für sich nutzen.

Der Zinseszins ist das achte Weltwunder”

Die linke Grafik zeigt den exponentiellen Wachstumscharakter des Zinseszins-Mechanismus (© jcbooks-Verlag: “Tag auf Tag im Hamsterrad”). Je früher man ihn zu nutzen beginnt, umso besser kann er seine Wirkung entfalten. Zinseszins-Mechanismus aus Tag auf Tag im Hamsterrad Warum? Das Wachstum ist von zwei Faktoren abhängig. Auf der einen Seite dem prozentualen Zinssatz und auf der anderen Seite der Dauer der Verzinsung. Wie die Grafik zeigt, verdoppelt sich der ursprünglich angelegte Betrag – bei 5 Prozent Zinsen und nur wenn er nicht abgeholt wird – alle 15 Jahre! Eine Million EUR heute wären in 60 Jahren 16 Millionen EUR – enorm! Es gilt also sowohl den Zinssatz, als auch den Anlagezeitraum möglichst zu optimieren, um den Zinseszins-Effekt zu maximieren.

Die einfache Zinseszins Hamster-Strategie:

Eine einfache Zinseszins-Methode, die wirklich jeder nutzen kann, ist, die kontinuierliche Investition. Wichtig ist, dass man regelmäßig Geld einzahlt und die Zinsen auf dem Konto stehen lässt. Der Horizont sollte für dieses Vorhaben also unbedingt langfristig sein!

Jeder Hamster kann per Zinseszins zum Fuchs werden!

Die Anlagemöglichkeiten sind schier unendlich. Den einfachsten Einstieg bietet ein Tagesgeld-Konto. Der große Vorteil gerade für angehende Füchse ist, dass man sich damit nicht langfristig binden muss, sondern das Geld jederzeit liquide zur Verfügung steht. Dadurch kann man einfach mal ausprobieren, wie das mit dem Zinseszins-Effekt so funktioniert. Hat man etwas mehr Geld zur Verfügung, auf das man auch längerfristig verzichten kann, empfiehlt sich die Anlage als Festgeld. Möchte man gerne etwas höhere Renditen erzielen (damit steigt jedoch auch das Risiko) kann man auch mal einen Index-Sparfonds ausprobieren oder sogar bei Plattformen wie Companisto ein kleines Portfolio aufbauen.

Werbung kostenloses Buch + BegleitkursDer Blick über den Tellerrand des Zinseszins-Mechanismus

Der Zinseszins-Mechanismus ist der Hauptgrund dafür, dass Vermögen sehr ungleich verteilt sind. Das belegt vor allen Dingen folgende Statistik. Die reichen 10 Prozent der Welt besitzen mehr als 80 Prozent des globalen Vermögens. Der Rest der Erdbewohner verfügt über wenig bis gar kein Vermögen. Viele von ihnen sind also entweder ver- oder sogar überschuldet. Vor diesem Hintergrund sollte man finanzielle Freiheit auch immer damit verbinden, anderen zu helfen – denn: Man bekommt das, was man gibt!

Unsere drei Buchempfehlungen zum Thema
S. Schuster: Veranlagen leicht gemacht: So einfach lassen Sie Ihr Vermögen wachsen* 
R. Hess: In 6 einfachen Schritten zu mehr Geld: Vermögen, Sicherheit und Lebensqualität...*
R. Kiyosaki: Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen*


* = Affiliate Link
Dir entstehen durch einen Klick weder Nachteile noch irgendwelche Kosten. Wenn Du Dich für ein Produkt entscheidest, zahlst Du den gleichen Preis wie ohne Klick auf den Link. Für uns ist es jedoch wertvoll, weil Du damit unsere Arbeit – in Form einer kleinen Provision – unterstützt. Natürlich erst dann, wenn Du Dich nach einem Klick mit einem Kauf für das Produkt/Angebot entscheiden solltest. Vielen Dank im Voraus, wir wissen das sehr zu schätzen.

(Visited 221 times, 1 visits today)
  • Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de

    Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. In unserem Blog suchen wir nach praktischen Wegen, finanzielle Freiheit zu erreichen.

    - Chris & Jens -



  • Unsere Bücher:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  • Wir lesen gerade:

  • Meistgelesene Artikel